Ausbildung bei uns
Seit der Eröffnung unserer Werkstatt bilden wir jährlich einen Lehrling in dem Beruf "Metallbauer - Metallgestaltung" aus. Dies ist das ehemalige Berufsbild des Kunstschmiedes.

Wir führen in unserem Betrieb parallel zu gestaltenden Arbeiten auch Arbeiten des allgemeinen Metallbaus aus und machen diese gleichwertig zum Lehrinhalt. Wir sehen darin jedoch einen großen Vorteil: Nur wer als Handwerker viele Technicken beherrscht kann diese auch gestaltend einsetzen.

Die ersten vier Lehrlinge haben ihre Lehrzeit in unserem Betrieb bereits mit guten Ergebnissen beendet. Zwei der vier Junggesellen (Gerd Tannhäuser und Frank Zieger) gewannen in den Jahren 2001 und 2005 den Bundeswettbewerb der Metallgestalter. Gerd Tannhäuser wurde aufgrund dieser Leistung vorzeitig an der Bundesfachschule in Roßwein zur Meisterausbildung zugelassen und arbeitet seit Abschluss dieser Ausbildung als Meister in unserer Werkstatt.


An diesem Beruf interessierte Jugendliche können sich deutlich vor Lehrbeginn ( ca. ein halbes bis dreiviertel Jahr) bei uns melden. Mit diesen vereinbaren wir dann die Durchführung eines Betriebspraktikums. Ziel dieses Praktikums ist es, dem Jugendlichen einen kleinen Einblick in die unterschiedlichen Arbeiten des zukünftigen Berufes zu geben, falsche Vorstellungen zu beseitigen und ein gegenseitiges kennenlernen zu ermöglichen.

Da sich jedes Jahr mehrere Jugendliche bewerben, wählen wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern einen Jugendlichen für das neue Lehrjahr aus.

Ausbildung zum Metallbauer - Kurzfilm


Gewinnen Sie im folgenden Kurzfilm einen kleinen Einblick in unsere Werkstatt, unser ehemaliger Azubi René spricht über die Ausbildung und das Berufsbild des Metallbauers / Fachrichtung Metallgestaltung.


01833 STOLPEN
AN DEN STADTSCHEUNEN 3-4
TEL.
FAX
MOBIL
MOBIL
(03 59 73) 24 412
(03 59 73) 24 578
(01 72) 30 21 243
(01 72) 37 52 143
  Erstes Bild Vorheriges Bild Nächstes Bild Letztes Bild Schließen